User Story DLR |

Datenaustausch mit OpenCelium

Effiziente Verwaltung und Skalierung von Schnittstellen

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) berichtet über die positiven Ergebnisse durch die Integration des API-Gateways OpenCelium.

Verknüpfung zwischen i-doit und Znuny.

Download User Story DLR

Thorsten Busch

Dokumentations- / Konfigurationsmanager,
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Der Entscheidungsweg für OpenCelium

„Der Einsatz eines API Gateways kann eine Vielzahl von Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verwaltung, Sicherheit, Skalierbarkeit und Leistung von APIs (Application Programming Interfaces) erfolgreich bewältigen. Wir vom DLR konnten durch die Integration des API Gateways OpenCelium positive Ergebnisse erzielen. Ich möchte insbesondere die Vorteile für die effiziente Verwaltung und Skalierung von Schnittstellen durch den zentralisierten Ansatz sowie die verbesserte Leistung dank standardisierter Schnittstellen betonen.“

Thorsten Busch

Dokumentations- / Konfigurationsmanager,
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Der Entscheidungsweg für OpenCelium

„Der Einsatz eines API Gateways kann eine Vielzahl von Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verwaltung, Sicherheit, Skalierbarkeit und Leistung von APIs (Application Programming Interfaces) erfolgreich bewältigen. Wir vom DLR konnten durch die Integration des API Gateways OpenCelium positive Ergebnisse erzielen. Ich möchte insbesondere die Vorteile für die effiziente Verwaltung und Skalierung von Schnittstellen durch den zentralisierten Ansatz sowie die verbesserte Leistung dank standardisierter Schnittstellen betonen.“

Applikationsgrenzen überwinden mit dem API Management Hub OpenCelium

Eine Herausforderung bei der programmtechnischen Abbildung von IT- oder Geschäftsprozessen ist die Überwindung von Applikationsgrenzen. Irgendwann ist das Funktionsspektrum einer Applikation am Ende und man muss den Datenstaffelstab an eine andere Anwendung abgeben, damit der Prozess ungestört ohne manuelle Zwischenschritte weiterlaufen kann. Unternehmen müssen dabei gewährleisten, dass alle Applikationen und Systeme im laufenden Rechenzentrumsbetrieb und evtl. in einer angebundenen Cloud, fehlerfrei zusammenspielen und sich leicht auf Änderungen und neue Anforderungen anpassen lassen.

API-fähige Applikationen mit OpenCelium verbinden war für uns die Lösung für die Herausforderungen der Kommunikation zwischen Applikationen. Die Verbindung verschiedener Tools kommt immer dann zum Zug, wenn diese miteinander kommunizieren und Daten austauschen sollen. Ob die Anbindung eines Service Desk wie OTRS, einem Monitoringsystem wie PRTG oder Collaboration-Tools wie Trello. Besonders bei einer CMDB ist die Anbindung verschiedener Tools sinnvoll, um doppelte Datenpflege zu verhindern, die vorhandenen Personalressourcen zu entlasten und einen hohen Automatisierungsgrad zu erreichen.

becon BLOG

Artikel zum Thema OpenCelium

User Story DLR – Datenaustausch mit OpenCelium

User Story DLR – Datenaustausch mit OpenCelium

Verknüpfung von i-doit und Znuny mithilfe von OpenCelium: „Der Einsatz eines API Gateways kann eine Vielzahl von Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verwaltung, Sicherheit, Skalierbarkeit und Leistung von APIs (Application Programming Interfaces) erfolgreich bewältigen.“

becon BLOG

Artikel zum Thema OpenCelium

Starten Sie jetzt mit Ihrer
Connection!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören. Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

KONTAKT

Ihr direkter Draht zu uns

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche oder stehen vor einer besonderen Herausforderung? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!